Stöbern Sie durch unsere Angebote (246 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Münsterland
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Stille Moor- und Heidegebiete, herrliche Schlösser in weitläufigen Parklandschaften und weite Ausblicke - das Münsterland hat bereits die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff inspiriert. Radfahrer haben die Region längst schon entdeckt, doch gerade das genussvolle Gehen eröffnet die Magie dieser ruhigen Landschaft. Der Rother Wanderführer ´´Münsterland´´ stellt 50 ausgewählte Wanderungen und Spaziergänge in den Parklandschaften zwischen Ruhrgebiet und Rheine vor. Den Wanderer erwarten abwechslungsreiche Pfade und herrliche Fernsichten auf den Horizont, umrahmt von Weiden, Hecken und Baumreihen. Kleine Wege führen an Bächen entlang, vorbei an großen Höfen, romantischen Schlössern und Herrensitzen. Die vielen schmucken Orte, durch die man auf den Wanderungen kommt, warten mit bester Gastronomie auf. Jede Wanderung in diesem Wanderführer verfügt über eine detaillierte Wegbeschreibung, einen Kartenausschnitt mit eingezeichnetem Routenverlauf und ein aussagekräftiges Streckenprofil. Eine Kurzinfo liefert Hinweise zu Dauer, Länge, Anforderungen und Einkehrmöglichkeiten. Die zahlreichen Bilder stimmen auf das genussvolle Wandern ein. Und auf der Internetseite des Bergverlag Rother stehen für sämtliche Touren GPS-Tracks zum Download bereit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Münsterland
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Faszinierende Fotos und facettenreiche Literatur in einem repräsentativen Prachtband zu vereinen ist in dieser Form bislang einzigartig. Der Kulturhistoriker Dr. Thomas Eickhoff und der Fotograf Gösta Clemens Peter betrachten das Münsterland anders als gewohnt: Aus ungewöhnlichen Perspektiven werden bekannte und unbekannte Seiten einer Region lebendig - in Bild und Wort. In den abwechslungsreichen Darstellungen entfaltet sich ein breitgefächerter Horizont des Münsterlandes, der literarisch, kunsthistorisch und heimatkundlich aufgeschlossene Betrachter anregen mag, bestimmte Schauplätze, Literaten oder Künstler genauer in den Blick zu nehmen und ihnen nachzuspüren. Ein opulenter Band, der ungeahnte Möglichkeiten bietet, das Münsterland neu zu entdecken und einen unkonventionellen wie innovativen Zugang zu Städten und Menschen einer Region eröffnet. Dem Fotografen Gösta Clemens Peter kommt es darauf an, durch einen besonderen Blickwinkel und die sorgfältige Auswahl der Perspektive auch Bekanntes neu zu entdecken. Seine Bilder bestechen durch ihre Schärfe und Brillanz. Der durch zahlreiche Ausstellungen und Publikationen hervorgetretene Fotograf hat ein Auge für ´´den anderen Blick´´; Farbgestaltung und Farbgebung schaffen faszinierende lichtbildnerische Kompositionen. Äußerst bekannte Sehenswürdigkeiten wie bislang weniger bekannte Motive geraten zum außergewöhnlichen Blickfang. Dabei verbinden sich die Bilder mit literarischen Werken bedeutender Autoren zu einer ausdrucksstarken Einheit: Die Fotos finden ihre Entsprechung in passgenauen Texten von Schriftstellern, die sich über Jahrhunderte hinweg über das Münsterland und seine Bewohner geäußert haben. Historisches trifft auf Gegenwart im Blick nach vorn: Von Gedichten der Annette von Droste-Hülshoff bis Andreas Rottendorf, über Passagen aus Romanen und Satiren von Günter Grass bis Paul Schallück bis hin zu Aphorismen und Anekdoten von Hans Dieter Schwarze bis Robert Gernhardt. Löbliches wie Kritisches, Sachliches und Subjektives, Polemisches wie Poetisches aus der Feder ganz unterschiedlicher Literaten findet gleichermaßen seinen Platz.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Münsterland
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Münsterland - herrliche Parklandschaft, romantische Wasserburgen, beeindruckende Kirchen, lebendige Städte, stille Winkel, verträumte Auen und nicht zuletzt kulinarische Besonderheiten. Das kennzeichnet den Landstrich zwischen Ruhrgebiet und Niedersachsen, zwischen den Niederlanden und Ostwestfalen. In diesem Bildband werden namhafte Sehenswürdigkeiten und ausdrucksvolle Impressionen des Münsterlands vorgestellt und bildreich illustriert - ein farbiges Bild einer liebenswerten Region.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Südliches Münsterland
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Münsterland ist ein Paradies nicht nur für Radfahrer. Zahlreiche Burgen und Schlösser säumen die Radwege und zeugen von einer reichen kulturellen Geschichte. Man wandert oder radelt durch eine parkähnliche Landschaft und genießt immer wieder neue Aussichten. Relikte des Steinkohlebergbaus, u. a. einen Glaselefanten auf der ehemaligen Zeche Maximilian und die Wandbilder im Martin-Luther-Viertel prägen das Stadtbild Hamms. Und mit etwas Glück begegnet man in den Lippeauen bei Werries den Störchen, die hier Station machen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Der Große Münsterländer
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit genau 85 Jahren wird der Große Münsterländer planmäßig gezüchtet und seine Entwicklung durch den Zuchtverband gefördert. Aus dem einst bodenständigen Langhaarstamm, seine Heimat ist das westfälische Münsterland und Niedersachsen, hat sich ein allseits, insbesondere bei den Jägern beliebter, vielseitig verwendbarerer Jagdgebrauchshund entwickelt. Auch 44unter den Jägern im Ausland findet der Münsterländer immer mehr Anhänger. Jäger schätzen vor allem die so wertvolle Anlage zum Verlorenbringer. Der Große Münsterländer gilt nicht zuletzt deshalb als der Hund nach dem Schuss! Der Verfasser, seit über 50 Jahren Besitzer, Züchter, und Führer des Schwarz-Weißen und über viele Jahrzehnte aktiver Förderer der Rasse im Zuchtverband, schildert ausführlich die Geschichte der Rasse und gibt wertvolle Tipps zur Aufzucht, Zuchtplanung, Pflege, Ausbildung und Führung sowie zur Haltung, Ernährung und Gesundheit dieses Vorstehhundes. Das Buch ist vielfältig illustriert und wird ergänzt durch den Abdruck der aktuellen Zuchtordnung des Verbandes Große Münsterländer e. V.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Expedition Münsterland
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Bergbau in Ascheberg, Meteoritenfall in Velen-Ramsdorf, Raketen-Abschussrampe in Rosendahl-Darfeld: Wissenschaft ist überall. Die zahlreichen Wissenschaftsorte und Forschungserlebnisse finden sich im Münsterland in Flüssen, auf Äckern, in Wäldern, in Städten und Gemeinden. Die Expedition Münsterland, ein Projekt der Arbeitsstelle Forschungstransfer der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU), nimmt alle Interessierten mit auf eine Reise durch ein wissenschaftlich sehr vielfältiges Gebiet. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, der Bevölkerung die zumeist unbekannten, aber oft voller Wissenschaft steckenden Orte des Münsterlandes zu zeigen und universitäre Forschung in die Region zu bringen. Dabei versteht sich die Expedition Münsterland als Brücke zwischen Wissenschaft und Gesellschaft, um einerseits das Wissen aus der Universität Münster der Bevölkerung, den Unternehmen und Kommunen der Region zu vermitteln und um andererseits den Austauschprozess zwischen Region und Universität anzuregen. Nach drei Jahren Projektlaufzeit zieht die WWU nun ein Zwischenresümee und lädt ein, auf Spurensuche zu gehen, vergangene Expeditionen mitzuerleben und spannende Wissenschaftsorte der nächsten Jahre gemeinsam zu entdecken. Vor der Haustür liegen eben einfach die interessantesten Wissenschaftsorte! Julia Gottschick ist Redakteurin der Westfälischen Nachrichten / Zeitungsgruppe Münsterland. www.uni-muenster.de/AFO/projekte/expedition_muensterland.html Bergbau in Ascheberg, Meteoritenfall in Velen-Ramsdorf, Raketen-Abschussrampe in Rosendahl-Darfeld: Wissenschaft ist überall. Die zahlreichen Wissenschaftsorte und Forschungserlebnisse finden sich im Münsterland in Flüssen, auf Äckern, in Wäldern, in Städten und Gemeinden. Die Expedition Münsterland, ein Projekt der Arbeitsstelle Forschungstransfer der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU), nimmt alle Interessierten mit auf eine Reise durch ein wissenschaftlich sehr vielfältiges Gebiet. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, der Bevölkerung die zumeist unbekannten, aber oft voller Wissenschaft steckenden Orte des Münsterlandes zu zeigen und universitäre Forschung in die Region zu bringen. Dabei versteht sich die Expedition Münsterland als Brücke zwischen Wissenschaft und Gesellschaft, um einerseits das Wissen aus der Universität Münster der Bevölkerung, den Unternehmen und Kommunen der Region zu vermitteln und um andererseits den Austauschprozess zwischen Region und Universität anzuregen. Nach drei Jahren Projektlaufzeit zieht die WWU nun ein Zwischenresümee und lädt ein, auf Spurensuche zu gehen, vergangene Expeditionen mitzuerleben und spannende Wissenschaftsorte der nächsten Jahre gemeinsam zu entdecken. Vor der Haustür liegen eben einfach die interessantesten Wissenschaftsorte! Julia Gottschick ist Redakteurin der Westfälischen Nachrichten / Zeitungsgruppe Münsterland. www.uni-muenster.de/AFO/projekte/expedition_muensterland.html Bergbau in Ascheberg, Meteoritenfall in Velen-Ramsdorf, Raketen-Abschussrampe in Rosendahl-Darfeld: Wissenschaft ist überall. Die zahlreichen Wissenschaftsorte und Forschungserlebnisse finden sich im Münsterland in Flüssen, auf Äckern, in Wäldern, in Städten und Gemeinden. Die Expedition Münsterland, ein Projekt der Arbeitsstelle Forschungstransfer der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU), nimmt alle Interessierten mit auf eine Reise durch ein wissenschaftlich sehr vielfältiges Gebiet. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, der Bevölkerung die zumeist unbekannten, aber oft voller Wissenschaft steckenden Orte des Münsterlandes zu zeigen und universitäre Forschung in die Region zu bringen. Dabei versteht sich die Expedition Münsterland als Brücke zwischen Wissenschaft und Gesellschaft, um einerseits das Wissen aus der Universität Münster der Bevölkerung, den Unternehmen und Kommunen der Region zu vermitteln und um andererseits den Austauschprozess zwischen Region und Universität anzuregen. Nach drei Jahren Projektlaufzeit zieht die WWU nun ein Zwischenresümee und lädt ein, auf Spurensuche zu gehen, vergangene Expeditionen mitzuerleben und spannende Wissenschaftsorte der nächsten Jahre gemeinsam zu entdecken. Vor der Haustür liegen eben einfach die interessantesten Wissenschaftsorte! Julia Gottschick ist Redakteurin der Westfälischen Nachrichten / Zeitungsgruppe Münsterland. www.uni-muenster.de/AFO/projekte/expedition_muensterland.html Bergbau in Ascheberg, Meteoritenfall in Velen-Ramsdorf, Raketen-Abschussrampe in Rosendahl-Darfeld:

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Totentanz im Münsterland
10,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Brave Münsterländer Ehemänner entscheiden sich unerwartet für ein Leben als Mönch und verlassen ihre Familien. Auch Rafaela Bergers Mann gehört dazu. Rafaela forscht nach und muss erkennen, dass er jahrelang ein düsteres Geheimnis vor ihr verschwieg. Als eine der verlassenen Ehefrauen ermordet wird, begibt sich Hauptkommissar Delbrock als Gast ins Kloster Gerleve und findet dort weitere Leichen ....

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.08.2019
Zum Angebot
Der kleine Münsterländer
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der kleine Münsterländer zählt zu den meistgeführten Vorstehhunderassen in Deutschland. Der Weg vom Welpen zum fertigen Jagdgebrauchshund ist jedoch weit - und setzt eine gute Kenntnis der Rasse und eine sorgfältige Hundeausbildung voraus. In dieser Neuausgabe seines seit vielen Jahren erfolgreichen Klassikers beleuchtet der erfahrene Praktiker Emmo Schröder alle Aspekte der Haltung und jagdlichen Ausbildung. Ein unverzichtbarer Begleiter für Hundeführer und Züchter.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Münsterland Royal
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Münsterland gibt es viel Royales zu entdecken, denn schon früh gewann der westfälische Adel an Bedeutung. Das Repräsentationsbedürfnis des Adels und vor allem der Fürstbischöfe hat dem Münsterland außergewöhnlich prachtvolle Anlagen, wie die barocken Schlösser in Ahaus und Nordkirchen, beschert. Viele dieser Bauten hat Johann Conrad Schlaun geplant und errichtet, auch seinen eigenen Wohnsitz Haus Rüschhaus, wo später Annette von Droste Hülshoff lebte. Kai Niederhöfer stellt 23 herrschaftliche Gemäuer seiner Wahlheimat vor, mit deren Geschichte, Beschreibung der Anlage und des Parks sowie der heutigen Nutzung. Niederhöfers Weg in die Vergangenheit führt zu Höhenburgen und Wasserschlössern, zu Badezimmern, Schmuckkammern und Essecken der Könige und Grafen, durch herrliche Gärten und spannende Ausstellungen. Zu jeder Tour gibt es Angaben zu Anreise und zu Einkehr, eine Übersichtskarte und einen Infokasten mit Tipps und Terminen. Wer nach der Besichtigung noch Zeit hat, kann den Ausflug auf einfache Art abrunden. Denn zusätzlich zu den Schlössern und Burgen hat der Autor jeweils zwei Sehenswürdigkeiten in der Umgebung ausgewählt. So lassen sich beispielsweise von Schloss Harkotten aus noch die Altstadt Warendorfs oder die Wallfahrtskapelle Telgte anschauen, von Haus Marck aus locken Bad Iburg und die Dörenther Klippen zu weiteren Entdeckungen. Das alles - ergänzt durch wundervolle Fotos - macht einen perfekten Ausflügsführer zu den Schönheiten der Region. ´´Und lassen Sie sich versichern, alle Anlagen, ob zugänglich oder nur vom Weg aus zu sehen, haben ihren ganz besonderen Reiz´´, so Kai Niederhöfer.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot